Pilates Reformer

Joseph H. Pilates, Erfinder des Pilates-Trainings, lehrte während den Kriegszeiten britischen Soldaten seine Fitness-Übungen und entwickelte für verletzte Soldaten aus dem ersten Weltkrieg ein Rehabilitationsgerät. Der erste Reformer wurde provisorisch aus Bettfedern und Gestellen mit Seilsystemen gebaut und ermöglichte den Soldaten ein Ganzkörpertraining. Diese Trainingsmethode nannte Joseph Pilates „Contrology“ und verhalf zur Stärkung der Körpermitte (Powerhouse).

Stretch Allegro Reformer

Weltweit Nummer 1 unter den Reformern

für platzsparendes Pilates-Training

für Fitness- und Reha-Einrichtungen & Zuhause

Angebot ansehen

Welchen Sinn hat der Pilates Reformer?

Die Grundlagen dieser Sportart halten sich strikt an diese Worte. Um ein Gleichgewicht zwischen Körper und Geist zu schaffen müssen alle Übungen präzise und im korrekten Tempo und der richtigen Ausführung durchgeführt werden.

Wenige gut durchdachte Übungen, präzise und im Gleichgewicht ausgeführt, sind effektiver als stundenlanges ungenaues Training und erzwungene Verrenkungen. - Joseph H. Pilates (Erfinder des Pilates Trainings)

Die 6 Grundlagen des Pilates

Natürlich ist der moderne Studio Reformer deutlich weiterentwickelt und optimiert worden was ihn zum effizientesten Pilates Gerät überhaupt macht. Jedes Studio das etwas von sich hält hat mindestens einen Pilates Reformer im Sortiment, denn mit ihm können über 500 verschiedene Übungen praktiziert werden. Die Widerstände (Gewichte) lassen sich individuell anpassen, somit eignet sich dieses Gerät für Anfänger als auch Fortgeschrittene. Durch die Anpassung an die jeweilige Leistungsform können Gelenkschäden vermieden werden und Sie können schonend und effektiv trainieren.

Pilates Reformer

Die Sitz- und Liegefläche ist auf Rollen befestigt und ermöglicht über die Seilzüge eine fließende Bewegung. Dadurch werden vor allem die tiefliegenden Muskelgruppen angesprochen ohne dabei den Trainierenden zu überfordern oder gar zu schädigen.

 

Selbstverständlich kann Pilates auch auf der Matte ausgeübt werden, dennoch sind Übungen am Reformer intensiver und führen schneller zum gewünschten Ergebnis. Pflicht ist dieses Gerät jedoch nicht. Sie trainieren hiermit Ihre Kraft, erweitern Ihre Beweglichkeit im Einklang mit der Balance und zu guter Letzt verbessert sich Ihre Koordination.

Korrigieren von Bewegungs- und Haltungsfehlern

Nicht nur in renommierten Studios, sondern auch in vielen Rehakliniken kommt dieses All-in-One-Trainingsgerät zum Einsatz. Physiotherapeuten und Osteopathen schätzen den Reformer, denn er unterstützt die Patienten in ihrer Genesungsphase, stärkt die Muskulatur und korrigiert Bewegungs- und Haltungsfehler. So werden sie häufig in die Aufbautrainingsprogramme eingebaut und eignen sich auch für Senioren.

Sicheren Sie sich direkten Zugang zu unserem Online Pilates Kurs