Pilates Ring

Der Pilates Ring, auch “Magic Circle” genannt, ist neben der Pilates Rolle und dem Pilates Ball das wichtigste Fitnessgerät im Pilates. Mit diesem Ring lassen sich viele Übungen ergänzen und vielfältiger gestalten. Dadurch werten Sie nicht nur Ihr Training auf, sondern machen es auch deutlich intensiver.

Pilates Ring

Pilates-Trainingsgerät

erweitert die Trainingsoptionen

steigert den Trainingsanspruch

für Anfänger und Fortgeschrittene

Training für Bauch, Beine, Po

Angebot ansehen
Hier erfahren Sie, wie Sie einen Pilates Ring richtig nutzen und welchen Effekt die Übungen mit dem Magic Circle bringen. Natürlich finden Sie hier auch unsere Empfehlungen zu bestimmten Artikeln.

Welchen Effekt bringt ein Pilates Ring mit sich?

Natürlich lässt sich Pilates auch komplett ohne Hilfsmittel durchführen. Alles was Sie für diesen Sport wirklich benötigen ist eine entsprechende Gymnastikmatte und ein paar Minuten Ihrer Zeit.

Der Pilates Ring besteht aus extrem elastischen und strapazierfähigen Materialien (meistens aus Fiberglas oder Gummi). Am Ring angebracht sind zwei Griffe, welche der Handhabung zu Gute kommen. Diese Griffe liegen sehr gut in den Händen und lassen sich auch problemlos zwischen die Beine klemmen.

Durch das Zusammendrücken des Ringes mit Händen oder Beinen lassen sich gezielt die gewünschten Muskelpartien trainieren. Der Ring lässt sich mit sehr vielen Pilates Übungen kombinieren, eintönig kann es damit nicht werden. Ein Pilates Ring eignet sich auch für komplette Anfänger, so kommen diese auch häufig während der Reha oder beim Gesundheitssport zum Einsatz.

Pilates Ring

Preis-Leistungs-Verhältnis beim Pilates Ring

Viel falsch machen können Sie hier nicht. Der Qualitäts-Pilatesring von Sissel liegt bei knappen 25 Euro und wurde aus einem eingefassten Metallring mit weichen Polstern gefertigt. Die gummierte Ummantelung ist rutsch-fest und der Ring hat einen Durchmesser von 38 cm. Im Lieferumfang enthalten ist außerdem ein Übungsposter.

Wenn Sie mehr Übungen lernen möchten, welche Sie mit dem Pilates Ring durchführen können schauen Sie sich doch einfach mal unseren 30 Tage Pilates Kurs an. Zum Anfang können Sie die folgenden Übungen mit Ihrem Ring durchführen.

Pilates Ring Übungen

1) Übungen für Brust und Arme

Setzen Sie sich im Schneidersitz auf den Boden und halten Sie den Ring mit beiden Händen an den Griffen vor Ihrem Körper. Hände und Ellenbogen bilden dabei eine Linie auf Brusthöhe. Wichtig ist, dass Sie einen graden Rücken bilden und der Oberkörper aufgerichtet ist. Der Blick richtet sich nach vorn, während Sie den Pilates Ring in 15 – 20 Wiederholungen zusammendrücken.

 

Diese Übung lässt sich auch im Stehen ausführen. Fortgeschrittene können parallel dazu auch Kniebeugen einbauen. So trainieren Sie zeitgleich auch noch Ihre Bein- und Pomuskulatur.

2) Übungen für die Oberschenkelinnenseite (Adduktoren)

Legen Sie sich mit an den Körper angelegten Armen auf den Rücken. Die Daumen zeigen nach oben Richtung Himmel. Der Blick richtet sich ebenfalls nach oben. Aktivieren Sie Ihre Körpermitte und halten Sie Ihre Rumpfmuskulatur leicht angespannt. Die Beine sind angewinkelt und die Füße auf dem Boden. Klemmen Sie den Ring direkt hinter den Knien zwischen die Beine. Je höher der Ring eingeklemmt wird, desto schwerer wird die Übung. Probieren Sie verschiedene Positionen aus.

 

Drücken Sie nun langsam Ihre Beine zusammen und halten Sie die Spannung kurz aufrecht, bevor Sie die Beine wieder öffnen. Fortgeschrittene können diese Übung anspruchsvoller gestalten, indem der Po während der Übung angehoben wird. Knie, Hüfte und Schulter bilden nun eine Linie, wodurch die Rumpfmuskulatur deutlich mehr arbeiten muss. Auch hier empfehlen wir Ihnen zwischen 15 und 20 Wiederholungen.

3) Übung für die Beine

Legen Sie sich erneut auf den Rücken. Ein Bein wird nach oben gestreckt, der Ring wird am Fußballen positioniert. Halten Sie das untere Ende des Ringes mit den Händen fest. Wenn der Pilates Ring auf Spannung steht kann die Übung beginnen. Winkeln Sie Ihr Bein leicht an und strecken Sie es daraufhin wieder. Die Spannung im Ring muss dabei die ganze Zeit aufrecht gehalten werden. Wiederholen Sie diese Übung 15 bis 20 Mal pro Seite.

4) Übung für die Bauchmuskulatur

Diese Übung wird Ihnen wahrscheinlich vertraut vorkommen, dazu setzen Sie sich mit angewinkelten Beinen auf den Boden. Der Pilates Ring wird mit beiden Händen auf Schulterhöhe gehalten, Arme sind ausgestreckt. Der Blick richtet sich nach vorn. Beginnen Sie nun den Oberkörper nach hinten zu senken bis Sie mit Ihrem Rücken den Boden berühren. Kehren Sie anschließend wieder in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie diesen Vorgang 10 bis 15 Mal. Während der kompletten Ausführung ist der Oberkörper gerade zu halten. Der Kopf bildet eine Linie mit dem Rücken. Die Schulterstellung bleibt ebenfalls unverändert.

5) Übung für die seitliche Rumpfmuskulatur (Latissimus)

Legen Sie sich seitlich auf die Gymnastikmatte und klemmen Sie sich den Pilatesring in Höhe Ihrer Knöchel zwischen die Beine. Arme und Hände dienen der Stabilität. Legen Sie Ihren Kopf auf den unteren Arm, der andere Arm dient als Stütze vor Ihrer Brust. Heben Sie nun beide Beine mit dem eingeklemmten Ring in die Höhe. Der Oberkörper bewegt sich nicht. Kehren Sie anschließend in die Ausgangsposition zurück und wiederholen Sie den Vorgang 15 – 20 Mal pro Seite.

6) Übung für den Rücken

Legen Sie sich auf den Bauch und strecken Sie Beine und Füße aus. Der Blick richtet sich nach unten, der Pilates Ring wird mit beiden Händen hinter dem Rücken gehalten. Der Oberkörper wird nun angehoben, während Sie den Ring nach oben wegdrücken (soweit Sie es schaffen). Kehren Sie danach wieder in die Ausgangsposition zurück. Diese Übung sollten Sie mit 10 bis 15 Wiederholungen langsam und konzentriert ausführen.

Wie bei allen Pilates-Übungen gelten auch hier die ersten Gebote. Trainieren Sie nicht planlos und schenken Sie der richtigen Ausführung der Übungen Ihre volle Konzentration. Falsche Ausführungen können schnell zu Verspannungen und Rückenschmerzen führen.

 

Neueinsteigern empfehlen wir unseren 30 Tage Pilates Kurs. Dort erhalten Sie eine Vielzahl an Übungen mit einer Schritt-für-Schritt-Anleitung durchgeführt von einem ausgebildeten Pilates-Trainer.

Sicheren Sie sich direkten Zugang zu unserem Online Pilates Kurs