Pilates Rolle SISSEL Roller Pro

Pilates Rolle

Eine Pilates Rolle ist eine feste Rolle aus Schaumstoff, welche beim Pilates Training zum Einsatz kommt. Mithilfe dieser sind weit aus mehr Übungen, besonders für Fortgeschrittene, möglich, da hierbei eine instabile Komponente in das Training eingebracht wird.

Pilates Rollen gibt es in verschiedenen Größen. Kurze Rollen sind in der Regel 30 bis 40 cm lang, große Rollen hingegen 90 – 100 cm, wobei der Durchmesser bei den meisten Rollen 15 cm beträgt.

Die meisten Hersteller verwendet bei der Produktion festen Schaumstoff, welcher sich auch beim Belastung nicht platt drücken lässt. Die Form bleibt weiterhin erhalten. Spezielle Rollen können eine geriffelte Oberfläche haben, andere unterscheiden sich in der Härte. So ist die SISSEL RollerPro Soft spürbar weicher als vergleichbare Rollen und eignet sich hervorragend für Anfänger.

Pilates-Shop Affiliate 10% -2

Die Vorteile

✅ effektiveres und intensiveres Training durch Instabilität

✅ stabilisierende Muskelgruppen werden angesprochen

✅ mehr Abwechslung und viele neue Übungen für Ihr Training

✅ neue Trainingsreize

✅ Gleichgewicht verbessert sich

✅ bereits unter 20 Euro erhältlich

 

Welche Pilates Rolle eignet sich für mich?

Grundlegend sollten Sie vorher wissen für welche Übungen Sie eine Pilates Rolle benötigen. Bestimmte Trainingseinheiten setzen eine große, lange Rolle voraus, wobei bei den meisten Übungen auch eine kleine Rolle vollkommen ausreichend ist. Achten sollten Sie jedoch auf die Qualität, denn während den Übungen steht die Rolle unter ständigen Belastungen. Billige Produkte neigen schnell dazu an Form zu verlieren. Wir empfehlen daher eine Rolle der Firma SISSEL, welche sich ausschließlich auf Trainignsgeräte für das Pilates Training spezialisiert hat.

SISSEL Roller ProSISSEL Roller Pro

erweitert Trainingsoptionen und Übungen
setzt neue Reize
steigert den Trainingsanspruch (auch für Fortgeschrittene)
phthalat-frei
Farbe: blau
Größe wählbar

   Zum Angebot

Wie wird eine Pilates-Rolle benutzt?

Anstatt sich mit dem Rücken auf die Matte zu legen, werden Sie sich nun auf die Pilates Rolle legen. Dadurch haben Sie weniger Stabilität in der Rückenlage und müssen mehr Muskelgruppen beanspruchen um das Gleichgewicht halten zu können. Bei anderen Übungen werden Hände oder Füße auf der Rolle abgestützt, was auch zu einer instabilen Haltung führt.

Mithilfe einer Pilates Rolle werden so nun die stabilisierenden Muskeln besonders beansprucht, was das Training noch effektiver und intensiver macht.